Zur Georg Elser Startseite

  Georg-Elser-Arbeitskreis Heidenheim

Falsche Gerüchte über Georg Elser

Wollte man eine Rangliste geschichtlicher Ereignisse erstellen, deren Tatsachen mit Vermutungen, Gerüchten und Verfälschungen in der Folgezeit bis zur Unkenntlichkeit entstellt wurden, dann stände das Bombenattentat des Königsbronner Schreiners Georg Elsers vom 8. November 1939 im Münchner Bürgerbräukeller ganz weit oben auf der Liste.

Steckte Otto Strasser hinter Georg Elser?War der Secret Service Auftraggeber von Georg Elser? (Foto: Captain Best)Steckten die Nazis selbst hinter Georg Elser? (Foto: Heinrich Himmler)Hatte Georg Elser Auftraggeber?Hat die Widerstandskämpferin Hilda Monte das Attentat von Georg Elser geplant?Was wusste Pastor Niemöller über Georg Elser?Hat Stalin das Attentat von Georg Elser angeordnet?War Elser nur ein Kurier?

Joachim Ziller berichtet, wie Georg Elser nach dem Krieg verleumdet wurde.

Alle inzwischen entdeckten historischen Quellen beweisen eindeutig, dass Georg Elser ein Einzeltäter war, der politisch der KPD nahestand.

Die Gerüchte um Georg Elser stehen im Widerspruch zum Berliner Verhörprotokoll, zum Ermittlungsbericht der Schweizer Polizei und zu übereinstimmenden Aussagen von nach dem Krieg befragten Zeitzeugen. Teilweise handelt es sich um offensichtliche Phantasieprodukte, die durch keinerlei Beweise untermauert sind.

Gerüchte ab 1939

NS-Propaganda Drahtzieher war der britische Secret Service
in Zusammenarbeit mit Otto Strasser.
Hitlergegner
im In- und Ausland
Die Nationalsozialisten selbst haben
das Attentat inszeniert.

Gerüchte ab 1945

Martin Niemöller Elser war ein SS-Unterscharführer und handelte auf Hitlers persönlichen Befehl.
Isa Vermehren
Wilhelm Visintainer
Elser wurden vierzigtausend Mark versprochen.
Lothar Rohde Elser hatte eine führende Stellung in der SA und handelte im Auftrag der SS.
George Russell Strauss
John Olday
Der Illegale "A" hat das Attentat im Auftrag von Union Time und Hilda Monte verübt.
Alfred Loritz
 
Elser war nur ein Kurier.
Wilhelm Schneider Die polnische Untergrundbewegung hat Attentat zusammen mit Londoner Exil-SPD geplant.
Sigismund Payne Best Elser war ein von den Nazis angeworbener
Dachauer KZ-Häftling.
Walter Usslepp Elser war ein von Heinrich Himmler
angeworbener SS-Mann.
Günter Peis
Ernst Petry
Elser war Mitglied einer vom Schweizer Karl Kuch geleiteten kommunistischen Troika.
Gottfried Odenwald
Georg Vollmer
Drahtzieher war der mit Otto Strasser in Beziehung stehende Schweizer Geschäftsmann Karl Kuch.
Günter Peis Der Befehl zur Liquidierung Elsers ist eine Fälschung. Es gab eine "Dachauer Verschwörung".
Georg Vollmer Best, Stevens, Strasser, Kuch, Himmler und Heydrich waren die Drahtzieher.
Helmut Ortner
 
Elser war Mitglied bei den Konstanzer Naturfreunden.
Peter Wittmann Ein von Georg Elser im KZ geschnitztes Schachspiel lag auf dem Schlafzimmerschrank.
Henry A. Bulhof Bei einem Treffen mit Best und Strasser in Zürich erhielt Georg Elser 4.000 RM.
Hellmut G. Haasis Der ehemalige KZ-Kommandant Hans Loritz hat sich damit gebrüstet, das Bürgerbräuattentat durchgeführt zu haben.
Karl Heinz Roth
 
Elser hatte proletarische Sympathisanten.
Fred Breinersdorfer Elser hatte mit Elsa Härlen zwei früh verstorbene uneheliche Kinder.